CSRD Trainings: Die 10 besten Schulungen für Sie

Was ist ein CSRD Training?

Bevor wir über CSRD Trainings sprechen, erstmal ein kurze Einführung zur CSRD. Die Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) ist eine neue Richtlinie der Europäischen Union, die Unternehmen verpflichtet, über ihre Nachhaltigkeitsleistungen zu berichten. Allein in Deutschland sind schätzungsweise 15’000 Unternehmen von der Richtlinie betroffen. Die konkreten Anforderungen an Unternehmen zur Umsetzung der CSRD sind in den Europäischen Standards für die Nachhaltigkeitsberichterstattung (ESRS) festgehalten. Die 12 ESRS Richtlinien umfassen insgesamt um die 800 Datenpunkte und gelten als ziemlich komplex.

Die CSRD Richtlinie ist am 1. Januar 2024 für die ersten Unternehmen in Kraft getreten. Aufgrund der Komplexität, der großen Anzahl an Anforderungen und teilweise Unklarheiten in der Umsetzung, herrscht bei zahlreichen betroffenen Organisationen und verantwortlichen ESG Manager:innen große Unsicherheit. Um diese Unsicherheiten zu Beseitigen und Licht ins Dunkel des CSRD Dschungels zu bekommen, gibt es zahlreiche CSRD Trainingsangebote, Schulungen und Kurse. Diese sollen Unternehmen dabei unterstützen, die Anforderungen der CSRD sowie der ESRS zu verstehen und umzusetzen. 

Zielgruppen von CSRD Trainings & Schulungen

Die Zielgruppen von CSRD Trainings & Schulungen sind breit gefächert und umfassen alle Akteure, die von der neuen Richtlinie zur Nachhaltigkeitsberichterstattung betroffen sind. Dazu gehören insbesondere:

1. Unternehmen:

  • Führungskräfte: CEOs, CFOs, Nachhaltigkeitsvorstände und andere Führungskräfte müssen die Bedeutung der CSRD verstehen, die notwendigen Ressourcen für die Umsetzung bereitstellen und sind letztendlich verantwortlich für den Nachhaltigkeitsbericht.
  • Nachhaltigkeitsbeauftragte: Sie sind für die Entwicklung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie sowie die Erstellung des Nachhaltigkeitsberichts verantwortlich.
  • Mitarbeiter:innen: Im Zuge der doppelten Wesentlichkeitsanalyse werden interne Stakeholder einbezogen, um die wesentlichen ESG Themen im Unternehmen zu identifizieren. Dabei ist es hilfreich, wenn die Mitarbeitenden über die CSRD informiert sind.

2. Berater

  • CSR-Berater: Sie unterstützen Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Nachhaltigkeitsstrategie sowie bei der Erstellung des Nachhaltigkeitsberichts.
  • Wirtschaftsprüfer: Wirtschaftsprüfungsgesellschaften wie beispielsweise PwC, Deloitte und EY prüfen die Nachhaltigkeitsberichte der Unternehmen auf ihre Richtigkeit und Vollständigkeit.

3. Sonstige:

  • ESG-Analysten: Sie bewerten die Nachhaltigkeitsleistung von Unternehmen und investieren in Unternehmen mit einem guten ESG-Rating. Um die Nachhaltigkeit besser beurteilen und vergleichen zu können ist es sinnvoll sich mit der CSRD zu beschäftigen.
  • NGOs: Klimaschutz-Organisationen setzen sich für eine nachhaltige Entwicklung ein und fordern Unternehmen zu einem transparenten und verantwortungsvollen Handeln auf. Um Missstände zu erkennen und aufzuzeigen, wird der Nachhaltigkeitsbericht künftig ein wertvolles Instrument sein.
  • Verbraucher:innen: Immer mehr Endnutzer:innen möchten wissen, welche Produkte und Dienstleistungen nachhaltig sind und bevorzugen Unternehmen, die sich für Nachhaltigkeit engagieren. Um dies besser beurteilen zu können ist es von Nutzen, wenn man weiß wie man einen CSRD Nachhaltigkeitsbericht lesen und interpretieren kann.

Die CSRD Trainings & Schulungen sollten auf die Bedürfnisse der jeweiligen Zielgruppe zugeschnitten sein. So können beispielsweise Trainings für Führungskräfte einen Überblick über die CSRD und ihre Bedeutung für das Unternehmen vermitteln, während Trainings für Nachhaltigkeitsbeauftragte sich auf die praktischen Aspekte der Berichterstattung und die Anforderungen der ESRS konzentrieren.

Auswahl des richtigen CSRD Trainings

Die Auswahl des idealen Trainings im Bereich CSRD ist höchst individuell. Folgenden Faktoren sollten Sie bei der Auswahl des richtigen Kurses berücksichtigen:

  1.  Inhalte der CSRD Schulung: Trifft die Flughöhe der Inhalte die eigenen Erwartungen? Stellen Sie sicher, dass alle für Sie relevanten Themen der CSRD abgedeckt werden, z. B. Nachhaltigkeitsberichterstattung, Materialitätsanalyse und Stakeholder-Kommunikation.
    Tipp: Achten Sie darauf, dass das Training sowohl theoretische als auch praktische Elemente enthält.
  2. Zielgruppe des Kurses: Ist das CSRD Training auf Sie als Kern-Zielgruppe zugeschnitten? Die Mehrwert eines Kurses für Sie ist sehr unterschiedlich, ob Sie im C-Level des Unternehmens sitzen, für die Berichterstellung verantwortlich sind oder den Nachhaltigkeitsbericht auditieren müssen.
  3. Art des CSRD Trainings: CSRD Schulungen werden in verschiedenen Formaten angeboten, um den unterschiedlichen Bedürfnissen der Zielgruppen gerecht zu werden. Es gibt reine Online-Kurse, Präsenzschulungen oder auch hybride Formate. 
  4. Reputation des Anbieters: Bei reinem inhaltlichen Interesse ist die Reputation des Trainings-Anbieters möglicherweise nicht entscheidend, da auch neue Anbieter und Nischen-Unternehmen Expertenwissen im Bereich der CSRD haben und sehr gut vermitteln können. Wenn es allerdings um Zertifizierungen geht, ist es empfehlenswert auf renommierte Anbieter zurückzugreifen.
  5. Kosten des Trainings: Selbstverständlich spielt meist auch der Preis der Schulung eine wichtige Rolle beim Auswahlverfahren.

Indem Sie diese Kriterien für sich bewerten, können Sie das richtige CSRD Training für Ihre Bedürfnisse auswählen.

Top 10: CSRD Training & Schulung

In der nachfolgenden Liste werden die bestenTrainings und Schulungen vorgestellt die sich auf die CSRD und Nachhaltigkeitsberichterstattung spezialisieren. Sie sind in kostenlose und kostenpflichtige CSRD Angebote unterteilt.

Kostenlose CSRD Trainings

1. Greenomy Academy

Die Greenomy Academy ist eine kostenlose Plattform, mit dem Ziel, die Berichterstattung von Organisationen zu verbessern, indem sie über ESG-Vorschriften und damit verbundene Offenlegungen (CSRD, EU-Taxonomie, VSME usw.) aufklärt. Der Anbieter Greenomy bietet neben der Academy auch eine ESG Softwarelösung zur Berichterstattung an. Die kostenlosen Kurse werden aktuell in englischer Sprache angeboten.

Der Kurs ‚Deep dive into the CSRD & ESRS for corporates‚ bietet eine solide Einführung in das Thema und eignet sich somit für fast alle Zielgruppen zur Annäherung an die Thematik.

2. Vorerst AG

Die Vorest AG bietet mit ihren (kostenlosen) E-Learning-Kursen den perfekten Grundlagenüberblick zu Ihrem Wunschthema wie der CSRD. Die Kurse eignen sich dabei ideal, um Mitarbeitenden und Teams einen groben Überblick zum Thema zu ermöglichen und eine Wissensbasis zu schaffen. Die kostenlose CSRD Online SchulungWas ist CSRD und ESRS und wer muss es ab wann umsetzen“ vermittelt Ihnen einen ersten Einblick in die Bedeutung der Thematik und wer davon betroffen ist.

3. CSRD Webinare

Es gibt eine Vielzahl an kostenlosen CSRD Webinaren. Von Einsteiger Vorträgen über die Durchführung der Wesentlichkeitsanalyse oder der Berechnung von Scope 1,2 und 3 bis hin zu interaktiven Workshops zur XBRL Taxonomie.

Möchten Sie regelmäßig Hinweise zu relevanten kostenlosen Webinaren rund um die Themen CSRD und ESRS erhalten? Melden Sie sich jetzt kostenlos für den CSRD Kompass Newsletter an und sie bekommen eine Auswahl an Veranstaltungen direkt in ihr Postfach. 

 

Kostenpflichtige CSRD Trainings​

4. EBS Universität

Die renommierte EBS Universität besteht heute aus drei Schools: der EBS Business School, der EBS Law School und der EBS Executive School. Die ESB Darum kombiniert auf einzigartige Weise Forschung, Lehre, akademische Exzellenz und Praxisbezug.
Im CSRD Kurs ‚Sustainability Reporting‘ wird in 14 Modulen gelehrt, wie Unternehmen die komplexen CSRD Berichtsanforderungen im Reporting erfüllen, in Strategien und Steuerung integrieren und für den Geschäftserfolg zu nutzen können. Die Dozenten sind Experten die teilweise bei der EFRAG oder in der Politik an den Berichtsstandards mitgeschrieben haben oder aus der Praxis kommen und die ESG Teams in großen deutschen Konzernen leiten.

5. TÜV Süd Akademie

Die TÜV SÜD Akademie ist einer der top Anbieter beruflicher Aus- und Weiterbildung im deutschsprachigen Raum. Die Akademie deckt ein breites Spektrum an Themen von Management über Technik bis hin zu Gesundheit ab und bietet über 600 verschiedene Seminarthemen an.

Das Seminar ‚Nachhaltigkeitsberichterstattung nach CSRD – Basisseminar beinhaltet welche Anforderungen die CSRD an die zukünftige Nachhaltigkeitsberichterstattung stellt und welche Unternehmen davon betroffen sind. Auch die Durchführung einer Wesentlichkeitsanalyse (inkl. Stakeholder-Analyse) wird thematisiert und es werden Empfehlungen zu Strukturen, Prozessen und Tools gegeben.

6. ACCOVALIST Institute

Das ACCOVALIST Institute (ACcounting COnsolidation VAluation SpeciaLIST) ist ein Seminaranbieter mit langjährigem Know-how und Praxiserfahrung in den Bereichen Accounting & Finance. Der Blick auf die Anforderungen und Problemstellungen, die sich im realen Geschäftsalltag ergeben, sind ein wichtiger Teil der Seminarinhalte.

Das berufsbegleitendes ZertifikatsprogrammCertified Sustainability Reporting Specialist (CSRS) richtet sich an  Fach- und Führungskräfte, Wirtschaftsprüfer und Berater. Das Programm soll die Teilnehmenden strukturiert und gezielt auf die Nachhaltigkeitsberichterstattung der Zukunft (CSRD, ESRS*, Taxonomie-VO, ESEF) vorbereiten.

7. Haufe Akademie

Die Haufe Akademie ist ein führender Anbieter für Trainings und Weiterbildungen im deutschsprachigen Raum. Jährlich absolvieren ca. 500’000 Fach- und Führungskräfte ein Bildungsangebot von Haufe in ca. 2’300 unterschiedlichen Qualifizierungsthemen.

Das Weiterbildungspaket ‚Nachhaltigkeitsberichterstattung – Wegweiser für eine effiziente Umsetzung‘

8. XU sustainable

Die Learning-Experience-Plattform von XU sustainable bietet skalierbare und tragfähige (Weiter-)Bildungslösungen, die es Unternehmen und deren Beschäftigten sowie Einzelpersonen ermöglicht, exponentiell über sich hinauszuwachsen.

Die XU ermöglicht individuelles Lernen on-demand und bietet 290 Kurse, 10 Masterclasses, 4 Zertifikatsprogramme und 1 Nano Degree an. Darunter ist auch eine spezielle Masterclass zum Thema Nachhaltigkeitsberichterstattung und CSRD.

 

9. IHK Berlin

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Berlin fördert den Wirtschaftsstandort und setzt sich für gute Bedingungen für die Berliner Unternehmen ein. Sie unterstützt die lokalen Unternehmen mit einer Fülle an Dienstleistungen, wie beispielsweise Informationsveranstaltungen, ohne dabei jedoch zum Konkurrenten für unsere Mitglieder zu werden.

Im IHK Online Sprint ‚Nachhaltigkeitsberichterstattung werden die zentralen Fragen rund um das Thema Nachhaltigkeitsberichterstattung und CSRD beantwortet.

10. IDW Akademie

Das Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (IDW) ist ein eingetragener Verein, der die Fachgebiete der Wirtschaftsprüfer sowie die Weiterentwicklung des Berufsbildes fördert und unterstützt. Dafür bietet das IDW Aus- und Weiterbildungen an und setzt sich für die Interessen der Wirtschaftsprüfer ein.

In Kooperation mit der Schweizer Berufsstandsvertretung EXPERTsuisse bietet die IDW Akademie seit 2023 den Qualifizierungslehrgang Sustainability-Auditor (IDW) an. Ziel des Lehrgangs ist die Vermittlung der theoretischen und praktischen Kompetenzen zur Prüfung von Nachhaltigkeitsberichten.

CSRD Training: Eine gute Investition

Die Nachhaltigkeitsberichterstattung ist derzeit neben dem Thema Künstliche Intelligenz DAS Megathema der Wirtschaft in Europa. Die Teilnahme an einem CSRD Training ist definitiv eine gute Investition in die Zukunft Ihres Unternehmens und ist ein kleiner aber wichtiger Schritt für den Erhalt unserer Lebensgrundlagen. In Frankreich wurde die CSRD bereits in lokales Gesetz überführt. Unternehmen müssen auch in Deutschland mit Bußgeldern und Manager:innen möglicherweise mit Haftstrafen rechnen, falls die Anforderungen der ESRS nicht korrekt umgesetzt werden.

Eine Investition in Aus- und Weiterbildung zum Thema CSRD ist definitiv lohnenswert, nicht nur um Bußgelder zu vermeiden. Organisationen die Nachhaltigkeit als Teil ihrer DNA verankern und in ihre Unternehmensstrategie integrieren werden langfristig profitieren und haben gute Chancen ihren Wettbewerbern davon zu eilen.